Sonntag, 6. Januar 2013

1 x 1 Material

So, nachdem das 1x1 ja vermutlich in Zukunft anders erarbeitet wird als sonst (1x1 einmal anders) möchte ich hier nun ein paar Materialien dazu online stellen.

Zu Beginn einmal ein einfaches 1x1-Domino, bei dem allerdings der Multiplikand gleich bleibt und nicht so wie sonst der Multiplikator. ;)

In späterer Folge auch in diesem Post zu finden: ein 1x1-Memory und ein 1x1-Setzkastenmaterial.

Viel Spaß damit!

Kommentare:

  1. Das Domino ist zwar sehr gut gelungen, aber meiner Meinung nach haben sich Fehler eingeschlichen.
    Ich habe gelernt, dass z.B. die 4er-Reihe so lautet: 1x4, 2x4, 3x4 ... und nicht wie im Domino 4x1, 4x2, 4x3 ...
    Wer hat jetzt recht?
    Danke für eine Antwort
    Liebe Grüße von Sibylle Helker

    AntwortenLöschen
  2. Nun ja....deswegen hab ich ja oben geschrieben..."So, nachdem das 1x1 ja vermutlich in Zukunft anders erarbeitet wird als sonst ..." ;)
    Aber auch gerne nachzulesen unter "1x1 einmal anders" - siehe oben!
    LG chee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Chee! Bin übers Zauber1x1 auf deine Seite gestoßen und ziemlich sprachlos... Wenn ich richtig gelesen hab, bist du im 2.Dienstjahr? (Also so wie ich) Hat dein Tag mehr als 24 Stunden? :) Bzw. hast du auch mal Freizeit oder bist du nur am arbeiten? ;) Kann mir gar nicht vorstellen, wie das alles machbar ist...
    Danke, dass du diese Materialien auch noch teilst!
    Alles Liebe und weiterhin viel Freude in deinem Beruf!
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Chee!

    Ich war auch bei besagtem Seminar(1X1 mal anders) und ich denke , nichts wird so heiß gegessen wie gekocht! ;-)

    In Abständen von ein paar Jahren treten immer wieder Gurus auf, die meinen, das oder das wäre super bzw. nur DAS führt zum Erfolg.

    Der Ansatz mit den Kernaufgaben ist ja recht fein...da wiederum werden aber nur die Kids davon Gebrauch machen, die sich in M leicht tun.


    nd für die Schwachen ist es relativ egal, welche Art...sie werden sich immer schwer tun..

    Natürlich muss man den Malbegriff zu Beginn einfüren, wie auch das Prinzip des Malnehmens.

    Die Malreihen sind aber dann...finde ich auswendig zu lernen, zumindest bei durchschnittlich begabten Kids,so wie es Generationen vor uns gemacht haben.

    In keinem unsererer Mathebücher wird das !x1 so erarbeitet.

    Das Seminar war echt eine brauchbare Anregung...aber mal abwarten, was wir in ein paar Jahren zu hören kriegen.

    Ganz liebe Grüße aus Wien( ganz in der Nähe)

    myway3

    AntwortenLöschen

Meine Lieben,
ich freue mich immer sehr über die vielen, netten Kommentare! Leider kann ich einige davon nicht zuordnen, da sie "anonym" verfasst wurden und das ist schade. Falls ihr nicht bei Blogspot, Wordpress etc. registriert seid, und daher beim Veröffentlichen "anonym" erscheint, bitte ich euch, den Post zu "unterschreiben".
Vielen Dank, liebe Grüße,
chee