Dienstag, 3. April 2012

Expertenhefte

Wie ja bereits in einem älteren Post erwähnt, arbeiten wir sehr viel mit Expertenheften. Durch eine Kollegin bin ich auf diese Idee gekommen und meine Kinder lieben es. Es war für sie nie ein Problem, selbstständig damit zu arbeiten.
Auch hier beginne ich mit einer Einführungsstunde zum jeweiligen Thema, schön typisch mit Sitzkreis, Anschauungsmaterialien (soweit vorhanden) oder einem kleinen Film usw.
Das Expertenheft wird ausgeteilt und kurz durchbesprochen - wo könnte es schwierig werden, wo brauche ich Hilfe, wo kann ich mir diese Hilfe holen, was benötige ich sonst noch, um das Heft ausfüllen zu können (Experimente, Kartei, Internet, Legekreis, Spiele ... ), gibt es bereits einen Experten zu diesem Thema? (Ein Kind, dass bereits viel weiß)
Dann haben die Kinder die restliche Stunde Zeit, das Heft zu bearbeiten (habe am Di immer eine Doppelstunde und am Do eine Einzelstunde).
Daraus ergab sich folgendes "Problem": Manche Kinder sind extrem schnell fertig geworden, andere haben Ewigkeiten gebraucht. Die Nachfrage für das nächste Heft war groß und die Kinder durften sich Themen aussuchen. So entstanden die Expertenheftladen. In jeder Lade befindet sich ein Expertenheft zu einem anderen Thema.
Die Sachunterrichtsschachteln, die ich eigentlich immer Wochenweise mit in die Schule nehmen wollte stehen nun fein säuberlich sortiert in der Klasse und die Kinder können sich nehmen, was sie brauchen.

Ein Teil der Schachteln, die grad nicht in Gebrauch sind...

Ich versuche auch die Schachteln immer wieder mit neuen Materialien zu bestücken, fallen sie doch bisher noch etwas dürftig aus, da ich ja erst im 1. Dienstjahr bin ;)
Nun ja....außerdem habe ich ein wirklich sehr Sachunterricht-begabtes Kind in der Klasse - nicht selten muss ich mich vorher nochmal gründlich in die Thematik einlesen, um nicht weniger zu wissen als er - welchen die Kinder gleich als OBEREXPERTE erkoren haben - für mich auch wieder eine Erleichterung, wenn ich grad viel zu tun habe, bitte ich die Kinder doch gleich mal ihn zu fragen und er freut sich, wenn er erklären darf! ;)
Kleines Beispiel: Er wünschte sich ein Expertenheft zu Vulkanen und ich hatte nur eines für die  4. Klasse. Ich dachte mir...na ja...warum nicht....wenn er sich nicht auskennt, wird er schon kommen...wir können es ja gemeinsam lösen...warum unterfordern, wenn man fordern kann. Ich hab nicht blöd geschaut, als ich es vollkommen ausgefüllt zwei Wochen später wiederbekam. Er war nur einmal bei mir um mich zu fragen, welcher der größte Vulkan ist, den die Menschheit kennt....und es ist ALLES, aber auch wirklich ALLES richtig und fein säuberlich beantwortet....ich bin mit offenem Mund vor diesem Heft gesessen und war sprachlos... Die Kinder um ihn herum haben von ihm profitiert, da auch sie das Thema "Vulkane" gewählt haben, als sie hörten, dass er es sich gewünscht hat. Sie sind nun zwei Wochen in der Gruppe beieinander gesessen und haben gesucht und gearbeitet und recherchiert und diskutiert und ich schätze mal, ich bekomme nach den Ferien die restlichen Hefte ;)

Ach ja...und auf der letzten Seite habe ich den Kindern immer eine Art "Reflexionsbogen" abgedruckt, auf dem sie kommentieren können, wie es ihnen gegangen ist, was toll war, was schwierig war etc. auf der Rückseite kommt ein "Kommentar deiner Lehrerin" und "Kommentar der Eltern" Feld, dass von den jeweiligen Personen ausgefüllt werden kann/soll.

Sieht dann so aus:



Hier ein Foto zu den Heften:


Die Texte sind selbst geschrieben und aus Materialsammlungen zusammengetragen. Die Bilder sind meist aus dem Internet oder auch aus Werkstätten (Verlag an der Ruhr etc.) zusammen kopiert, weswegen ich leider kein vollständiges Heft online stellen kann/darf.

Kommentare:

  1. Hey, die sind ja eine tolle Idee... könntest du mir das eine oder andere Heft vielleicht mailen?! Wäre suuper!
    Sarina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte ich prinzipiell schon machen, bist du auf Zaubereinmaleins? Schreibst du mir dort eine PN mit deiner Mailadresse?
      LG chee

      Löschen
    2. Hallo Chee, ich habe deinen Blog gerade entdeckt, ich bin auch noch nicht lange im Schuldienst und staune, was du alles kannst. Mir gefallen u.a. deine Expertenhefte sehr, könntest du mir vielleicht auch ein paar davon mailen? Ich bin im Zaubereinmaleins. Doch wie soll ich dir dort meine Adresse mailen?
      Gruß, Rita

      Löschen
  2. Hallo, finde die Idee mit den Expertenheften auch super. Versteh ich das richtig, du hast also in deinem Klassenzimmer nun mehrere Boxen stehen, in denen jeweils zu einem "Expertenheft-Thema" Info-Materialien enthalten sind? Das heißt, die Kinder arbeiten also an unterschiedlichen, selbst gewählten Themen, wenn sie mit dem "eigentlichen" gemeinsamen Thema durch sind? Wäre auch sehr an den Heften interessiert, wär's möglich dass du mir auch das ein oder andere zukommen lässt? Bin auch im Zaubereinmaleins.
    Auch die Idee mit den Lapbooks finde ich grandios, ich hatte vorher absolut noch nie etwas davon gehört! Danke fürs Teilen!
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin, danke für deinen Kommentar!
      Ja, siehst du richtig. Wir haben im Prinzip einmal die Woche eine Erarbeitungsstunde zu einem der Themen aus den Boxen. In den anderen Stunden arbeiten die Kinder an ihren Heftchen. Manchmal erfolgt so die Sachinformation vor Erarbeitung des Expertenhefts, manchmal aber auch nachher. Die Kinder, die bereits mit dem Heft fertig sind, können sich so in den Unterricht einbringen und ihre Erfahrungen, Expertenhefte oder Lapbooks präsentieren. - wenn du verstehst, was ich meine ;)
      Ich schau mal, ob ich ein Expertenheft finde, wo ich die Bilder mit eigenen ersetze...das könnte ich dann vielleicht in die Materialsammlung meines Blogs laden ;)
      LG chee

      Löschen
  3. Mit den Materialschachteln hab ich zwar nach der PH Zeit bald abgeschlossen für mich, aber ich finde deine Ideen sehr interessant und lesenswert:-) Bei mir heißen die Expertenhefte Themenmappen, haben allerdings weitgehend ein und dasselbe Thema als Überthema und die Zugänge bzw. Materialien dazu differenziert je nach Neigung des Kindes. Ich glaub,hier komm ich öfter rein.Liebe Grüße K. (aus NÖ *zw*)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Chee!
    Das klingt ja klasse!!! Ich bin nun nicht im Zaubereinmaleins, würde mich aber auch sehr über das ein oder andere Heft freuen :)
    Vielleicht magst du sie hier veröffentlichen oder mir sie per Email schicken? Ich denke in meinem Blogger-Profil steht meine Emailadresse, wenn es sonst gar nicht anders geht kannst du es mir vielleicht hier mitteilen, dann würde ich meine Email hier veröffentlichen...
    Alles Liebe,

    Paulchen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo CHEE, ich habe deinen Blog gerade entdeckt, ich bin selber noch nicht lange im Schuldienst und staune, was du alles kannst. Unter anderem ganz toll finde ich die Expertenhefte, könntest du mir vielleicht auch ein paar davon mailen? Ich bin im Zaubereinmaleins, wie soll ich dir dort meine e-mail-Adresse zukommen lassen?
    Schön, dass es so viele motivierte Lehrerinnen gibt,
    Gruß, Rita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Chee!

    Zunächst einmal vielen Dank für deine schöne Anregungen in deinem Blog. Ich gucke immer wieder gerne bei dir vorbei und muss sagen, dass deine Ideen mir richtig gut gefallen. Deswegen sitze ich auch in den Ferien viel am Schreibtisch und beginne, so langsam mal die ein oder andere Box zu sachunterrichtlichen Themen zu erstellen. An Material fehlt es mir nicht, wie ich festgestellt habe. Aber an den schönen Boxen, in denen du dein Material unterbringst.
    Kannst du mir verraten, woher du die Boxen hast? Das wäre super!
    Viele sonnige Grüße sendet
    Shaneira

    AntwortenLöschen
  7. Hallo CWEE,
    finde die Idee mit den Expertenheften super. Hätte auch gerne gewußt, wo es die schönen Boxen für die Materialen gibt?

    Viele Grüße Hilde

    AntwortenLöschen

Meine Lieben,
ich freue mich immer sehr über die vielen, netten Kommentare! Leider kann ich einige davon nicht zuordnen, da sie "anonym" verfasst wurden und das ist schade. Falls ihr nicht bei Blogspot, Wordpress etc. registriert seid, und daher beim Veröffentlichen "anonym" erscheint, bitte ich euch, den Post zu "unterschreiben".
Vielen Dank, liebe Grüße,
chee